PATER et FILIUS

Zürcher Slow-Fashion Mode mit Feelgood-Faktor

TOM's HSOWROOM - Thomas Odermatt berichtet über Pater et Filius Swiss Design Portrait

Ich sitze gerade mit einem zufriedenen Schmunzeln vor meinem Laptop. Was mir das Lachen auf mein Gesicht zaubert? Nun, neben mir liegen ein Paar, mittlerweile zwar nicht mehr ganz so exakt gefaltete, brandneue,

grün-weiss gemusterte Boxershorts von PATER et FILIUS sowie die Leisure-Pants mit gleichem Print. Etwas versteckt darunter, jedoch nicht minder ins Auge stechend, die stylishen, blau-türkisen Swim-Shorts, welche mich ehrlich gesagt schon von meinem nächsten Urlaub träumen lassen. Aber bevor ich nun zu stark in Ferienstimmung entgleise, alles mal ganz der Reihe nach…

Ich sitze gerade mit einem zufriedenen Schmunzeln vor meinem Laptop. Was mir das Lachen auf mein Gesicht zaubert? Nun, neben mir liegen ein Paar, mittlerweile zwar nicht mehr ganz so exakt gefaltete, brandneue,

grün-weiss gemusterte Boxershorts von PATER et FILIUS sowie die Leisure-Pants mit gleichem Print. Etwas versteckt darunter, jedoch nicht minder ins Auge stechend, die stylishen, blau-türkisen Swim-Shorts, welche mich ehrlich gesagt schon von meinem nächsten Urlaub träumen lassen. Aber bevor ich nun zu stark in Ferienstimmung entgleise, alles mal ganz der Reihe nach…

Thomas Odermatt Moderator Luzern

Mitte September 2016 hatte ich die Ehre, am FADE-Event im Kaufleuten Zürich, unter anderem mit PATER et FILIUS Kleidung die Fashion Show zu laufen. Schon damals

sind mir nicht nur die einzigartigen Prints und Designs des Zürcher Labels aufgefallen sondern auch die passionierten und inspirierenden Menschen, welche für ihr Label brennen. Noch während der Show, in Reih und Glied aufgestellt und wartend bis man von der Dame mit dem Headset auf die Bühne gestossen wird, habe ich mich mit der Gründerin kurz über ihre tolle Marke unterhalten. Es freut mich ausserordentlich, dass dieser kurze Talk gereicht hat, um bis heute in Kontakt zu stehen und spannende Projektideen zu kreieren. Genau solche Begegnungen und Events haben mich primär inspiriert TOM's SHOWROOM zu lancieren, um solche Brücken gezielt zu schlagen und fantastische Menschen, Veranstaltungen oder Brands in den Fokus zu rücken.

Slow-Fashion, easy elegance

Slow what? Slow-Fashion! Zwei englische Wörter, simpel und doch so aussagekräftig. Für mich persönlich unteranderem der Grund, weshalb ich seit September 2016 Fan dieser Marke bin. Als Slow-Fashion wird Mode bezeichnet, welche den Nachhaltigkeitsgedanken in den Vordergrund stellt. Es wird keine Saisonware massenproduziert. Vielmehr verwendet man Materialien höchster Qualität und hält die Produktionsschritte überschaubar. Auf eine hochwertige Verarbeitung wird grössten Wert gelegt – so natürlich auch bei PATER et FILIUS. Jeder Print ist selbst designt, produziert wird in Zusammenarbeit mit einem kleinen italienischen Familienbetrieb und jedes Teil ist handgemacht, ein Einzelstück. Für mich, der im urbanen und schnelllebigen Lebensraum zuhause ist und sich ab und an auch im Sog des von Massenwaren dominierten Alltags wiederfindet, ist die Definition von Slow-Fashion absolut inspirierend.

"Thomas Odermatt" "Pater et Filius" Model Luzern

Nachdem nun klar ist, dass ich grosser Fan von PATER et FILIUS bin, könnt ihr euch vorstellen, wie ich mich nach meinem Winterweekend in Österreich über das Paket in meinem Briefkasten gefreut habe. Es war sozusagen das beste Wohlfühl-Kit, das man sich nach einem sportlichen Winterwochenende wünschen konnte:

Leisure-Pants "Mr Chang": Die ideale Hose, um gemütlich auf dem Sofa auszuspannen und sich vom Skifahren zu erholen.

Short-Boxers "Mr Chang": Die hochwertige Boxershorts mit tollem Tragekomfort - mein Modell im gleichen Print wie die Leisure-Pants.

Swim-Trunks Aqua "Brighton Marina": Das perfekte Teil, um im Whirlpool dem strapazierten Körper eine Auszeit zu gönnen.

Thomas Odermatt "Tom's Showroom" "Pater et Filius" Model

Nun, ich bin sozusagen der Aufforderung der brandneuen Swim-Shorts gefolgt und hab mir eine Stunde Erholung im nahegelegenen Spa in Luzern gegönnt. Jetzt lasse ich den Abend jedoch in der trendigen „Mr Chang“ Kollektion, welche mit ihrem einzigartigen Design echt alles andere als „0815“ ist, auf dem Sofa ausklingen und freue mich PATER et FILIUS schon bald in Luzern begrüssen zu dürfen.

Gastgeber Gentlemen’s Lounge am Fashion Circle 2017

Thomas Odermatt "Tom's Showroom" "Pater et Filius" Model

Als Gastgeber der Gentlemen’s Lounge wird das Zürcher Label vom 7. bis 9. April 2017 dafür sorgen, dass die Herren der Schöpfung während des Fashion Circle 2017 in Luzern voll auf ihre modischen Kosten kommen. Die Alexander-Suite des Hotel Château Gütsch wird ins Paradies für modebegeisterte Herren, oder solche die es noch werden wollen, verwandelt. In ihrer Gentlemen’s Lounge vereint das innovative Unternehmen Labels verschiedenster Art. Vom Sockenlabel bis hin zum massgeschneiderten Anzug wird alles zu finden sein. Wem es nun jedoch zu fest unter den Nägeln brennt und sich jemand bereits früher von PATER et FILIUS überzeugen möchte, dem empfehle ich einen Besuch im Fashionhotel vom 31. März bis 2. April 2017 im KATEHA Grand in Zürich. Statte dem Zimmer 130 einen Besuch ab und lass dich in die Welt der Slow-Fashion auf höchstem Niveau entführen.

Begeisterst du dich auch für einzigartige und faire Mode in tollem Design?

Notiere den Code "tomsshowroom" bei sämtlichen Bestellungen in die Kommentarzeile und du profitierst bei jedem Einkauf von 15% Rabatt. Der Code ist mehrmals verwendbar. Ich wünsche jetzt schon viel Spass beim Planschen in den stylischen Swim-Trunks oder gemütlichen Tragen der Leisure-Pants und Boxershorts.